Anzeige

Nicht zufrieden mit AdSense?
Entdecke die Vorteile von Header Bidding!




blog news - Neues aus der Web-Welt


Interessantes und Neues rund um diesen Blog und seine Themen AdSense, Webmaster und Onlinemarketing



Search Console Bug: Externe Links und Top-verweisende Webseiten


Update 5.6.24

Der Bug ist gefixt! Die Backlinks und die verweisenden Webseiten sollten wieder normal angezeigt werden.



Seit einigen Tagen gibt es einen Bug in der Search Console. Externe Links und Top-verweisende Webseiten werden nicht mehr wie bisher angezeigt. Bisher hat Google zwar nicht alle, aber doch die meisten Backlinks angezeigt. Jetzt werden nur noch wenige oder gar keine Links mehr angezeigt.

Zunächst war unklar, ob Google die Darstellung in der Searchconsole geändert hat. Inzwischen ist klar, dass es sich um einen Bug handelt, der Google bekannt ist und an dem gearbeitet wird.

Insofern könnt Ihr einfach abwarten, bis der Bug behoben ist und müsst Euch keine Sorgen machen, ob es an Eurer Website liegt. Wenn der Bug behoben ist, werde ich auch hier darüber berichten.



Erster Newsletter Milanex AdSense Blog


Seit einiger Zeit gibt es die Möglichkeit, sich für einen Newsletter anzumelden, und vor ein paar Tagen habe ich den ersten verschickt. Für alle, die sich noch nicht angemeldet haben: Hier geht es zur Webversion:

Zum Newsletter

Die Themen des Newsletter

  • Wie wirkt sich die Umstellung von CPC auf CPM aus? Mit einem Update zu meinem Erfahrungsbericht und wie mich ein AdSense Bug zu ‚Invalid Traffic‘ getroffen hat.
  • Das AdSense-Lernquiz: Teste dein Wissen und lerne gleichzeitig Wichtiges und Interessantes über AdSense.
  • AdSense optimieren mit Coaching: Ein Angebot mit 25% Rabatt. Gültig bis zum 31.7.24.

Möchtest Du in Zukunft direkt per Newsletter informiert werden? Hier kannst Du Dich anmelden:


Newsletter: Anmeldung - Subscription


Google Core- und Spam-Update März 2024


Nach den Updates im letzten Jahr gab es viel Kritik an der Qualität der Suchergebnisse. Vor allem kleinere Websites fühlten sich in den Ergebnissen benachteiligt. Mit dem neuen Update legt Google den Fokus auf die Qualität der Suchergebnisse.

Core-Update

Mit dem Update wird die Anforderung ‚Helpful Content‘ in den Core-Algorithmus integriert. Dabei handelt es sich um ein komplexes Thema mit mehreren Algorithmus-Elementen. Daher wird das Core Update wahrscheinlich länger dauern. Normalerweise dauern Core-Updates zwei Wochen, jetzt wird mit dem ganzen März gerechnet.

Spam-Update

Das Spam-Update zielt auf drei kritische Spam-Elemente ab:

  • KI-gesteuerte Inhalte mit niedriger Qualität.
  • Subdomains von Webseiten mit hoher Autorität, die an Dritte vermietet werden.
  • Missbrauch von ‚Expired Domains‘, die nur zur Manipulation von Suchergebnissen verwendet werden.

Ergänzt wird dieses Update durch die Aktualisierung der Spam-Richtlinien.

Ziele der Updates

Wichtigstes Ziel der Updates ist es, die Qualität der Suchergebnisse zu verbessern. So sollen weniger Webseiten mit geringer Qualität in den Suchergebnissen platziert werden. Auch Methoden zur Manipulation des Rankings stehen im Fokus.

Was tun?

Wichtig ist, jetzt die eigenen Positionen in den Suchergebnissen zu überwachen. Aber ich würde eine ruhige Hand empfehlen. Da die Updates komplex sind, kann es während der Laufzeit noch zu vielen Veränderungen kommen.

Zur Information im Google Search Central Blog.




Neu in AdSense: Offerwall Nachricht


In einer Beta-Version bietet AdSense nun einem größeren Kreis von Publishern die sogenannte 'Offerwall Message' an. Diese Funktion ermöglicht es Dir, die Inhalte Deiner Website über einen längeren Zeitraum für den User freizuschalten. Wird z.B. eine Anzeige oder ein Video angesehen, kann der User weiter Inhalte auf Deiner Seite betrachten.

Die Offerwall wird im Dashboard unter 'Datenschutz und Benachrichtigungen' / 'Offerwall' / 'Verwalten' aktiviert. Du hast die folgenden Möglichkeiten und Optionen:

  • Nachrichtentexte erstellen und bearbeiten
  • Logo hinterlegen
  • Häufigkeit der Meldung einstellen, z.B. ab dem 4. Seitenaufruf
  • Sprachen
  • Zeitraum oder Anzahl der Seiten, die der Besucher nach der Anzeige auf Deiner Website nutzen kann.

Du kannst mit der Offerwall eventuell Deine Einnahmen steigern, solltest aber abwägen, ob Du damit nicht Nutzer abschreckst. Ein Teil wird Deine Seite dann früher verlassen.

Wenn Du wissen möchtest, wie sich Dein Umsatz durch die Offerwall erhöht, kannst Du einen eigenen Bericht erstellen. Dazu verwendest Du die Auswertung 'Anzeigenformate' und filterst zusätzlich 'Anzeige mit Prämie'.

Offerwall Mitteilung

Eine Auswertung, wie oft die Nachricht aufgerufen wurde und wie die Nutzer reagiert haben, findest Du unter 'Datenschutz und Nachrichten'/'Offerwall'/'Verwalten'. Dort kannst Du auch einen Bericht herunterladen, der Dir die Reaktionen der Nutzer auf Deine Webseiten im Detail anzeigt.


AdSense: Erste Auswirkungen der Umstellung auf CPM


Seit nunmehr vier Wochen ist die Umstellung von Klicks auf CPM in den meisten AdSense-Konten aktiv. Google hatte versichert, dass diese Umstellung keine Auswirkungen auf die Einnahmen haben sollte. Da noch viel Bewegung in den Daten ist, kann noch kein endgültiges Fazit gezogen werden. Aber es ist Zeit für erste Thesen:

Vier Thesen


  • Bisher gut für AdSense optimierte Seiten verlieren moderat. Insgesamt bleibt der Seiten-RPM aber überdurchschnittlich hoch
  • Webseiten mit bisher niedrigem Seiten-RPM und niedriger Klickrate gewinnen.
  • Die Ergebnisse sind weniger volatil. Der durchschnittliche Page RPM ist relativ konstant und nicht mehr so schwankend.
  • Die Quantität der Anzeigen wird stärker gewichtet.

Eine aktuelleUmfrage auf Redditbestätigt, dass es mehr Verlierer als Gewinner der Umstellung zu geben scheint:

Umfrage Reddit


Wichtig ist jetzt weiter zu testen, wie man die Ergebnisse unter den neuen Bedingungen verbessern kann. Einen ausführlichen Beitrag zu den ersten Ergebnissen findet Ihr hier:

Update: Das neue Vergütungsmodell und Deine Optimierungsstrategie


AdSense: Umstellung von Klicks auf CPM


Seit dem 2.2.24 wurde die Basis für die Umsatzbeteiligung der Publisher umgestellt. Bereits seit der Ankündigung im letzten Jahr war der Anteil der CPM-Gebote stetig gestiegen und sprang nun Ende letzter Woche auf fast 100%. Google hatte prognostiziert, dass sich die Umsätze durch die Umstellung nicht wesentlich verändern würden.

CPM-Gebot

Auswirkungen auf die Umsätze


Ob sich diese Prognose bestätigt, kann zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht abgeschätzt werden. Erste Meldungen von Publishern zeigen ein uneinheitliches Bild: Die Spanne reicht von -80% bis +100%. Dass die Ergebnisse unterschiedlich ausfallen würden, war zu erwarten, aber dass die Schere so weit auseinander geht, zeigt, dass die Frage 'Wie kann ich meine AdSense-Einnahmen optimieren?' stärker in den Fokus rückt. Mein Tipp an dieser Stelle: Das Konto erst einmal einen Monat laufen lassen und die bisherigen Ergebnisse analysieren. Daraus lässt sich dann der Handlungsbedarf ableiten.


Kennzahlen


Auch die Kennzahlen für die Analyse verändern sich in ihrer Bedeutung. Zwei Kennzahlen rücken in den Vordergrund:

  • Seiten RPM
  • Impressionen RPM

Beide Kennzahlen waren schon bisher wichtig, insbesondere wenn Du über die Skalierbarkeit der Website oder die Anzahl der Anzeigen nachgedacht hast. Jetzt werden sie zu den wichtigsten Maßeinheiten.

Weniger wichtig sind zukünftig:

  • Klicks
  • CTR
  • CPC

Diese Werte werden sicherlich ein Anhaltspunkt für die Umrechnung bei der Auktion von Werbeplätzen sein, sich aber nur indirekt auf die eigenen Einnahmen auswirken.

Weitere Updates, Infos und Analysen dazu gibt es in den Blogbeiträgen:

Google AdSense: Neue Struktur der Umsatzbeteiligung

CPM statt CPC: Das neue Vergütungsmodell und Deine Optimierungsstrategie


Update 19.12.2023


Entspannung vor den Feiertagen: Seit gestern gibt es einige Meldungen in den Foren, dass der Bug gefixt ist und die Warnmeldung in der Richtlinienübersicht verschwunden ist. Eine offizielle Stellungnahme von Google gibt es leider noch nicht. Meine Meinung dazu: Mehr Transparenz wäre für alle sinnvoll und wichtig.

Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage und ein erfolgreiches Jahr 2024!

AdSense Bug - Anforderungen zur Einwilligung: Zertifizierte CMP wurde nicht übernommen


Nicht mehr lange und der Stichtag 16.1.24 rückt näher. Ab diesem Datum muss ein von Google zertifiziertes CMP (LINK adsense-dsgvo.html) für das Einwilligungsmanagement verwendet werden. Ein Fehler kommt jetzt zur Unzeit. In der Richtlinienübersicht erscheint bei einigen Publishern die Fehlermeldung: „Anforderungen zur Einwilligung: Zertifizierter CMP wurde nicht übernommen“.

CMP Einwilligung

Das Merkwürdige daran ist, dass die betroffenen Publisher die Google AdSense CMP-Lösung verwenden. Diese Meldung führt zu großer Verunsicherung, da Richtlinienverstöße für Publisher und auch für AdSense immer eine große Bedeutung haben.

AdSense selbst scheint noch nicht zu wissen, was die Meldung bedeutet. Auf eine entsprechende Frage antwortete der Support:




"..."

Vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben!

Wir überprüfen das gerade mit unserem Spezialistenteam und werden uns bei Ihnen melden, sobald wir ein Update haben.

Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.




Zur Bewertung der Meldung: Im Moment hat die Warnung nur den Status einer Information. Ich bin mir sicher, dass es sich um einen Bug handelt, der nach entsprechender Untersuchung von AdSense behoben wird. Daher meine Empfehlung: Einfach abwarten und nichts tun.

Wenn es mehr Informationen gibt, gibt es hier ein aktuelles Update.


AdSense: Hat die Umstellung auf CPM-Gebote schon begonnen?


AdSense hatte angekündigt Anfang des Jahres die Umsatzbeteiligung für Publisher von CPC-Geboten auf CPM-Gebote umzustellen. Anscheinend steigt seit der Ankündigung der prozentuale Anteil der CPM-Gebote an den geschätzten Einnahmen.

CPM-Gebot

Die genaue Umsetzung ist noch unklar. AdSense erwartet keine Auswirkungen auf die Höhe der Auszahlungen.


Hintergrund und aktueller Stand:Neue Struktur der Umsatzbeteiligung





Search Console: Neuer robots.txt Bericht


Am 12.12.23 wird das bisherige Test-Tool für die robots.txt-Datei eingestellt und durch einen Report in der Search Console ersetzt: Die Auswertungsfunktion des Reports:

  • Status
  • Letzte Prüfung
  • Größe
  • Probleme
  • Versionen

Das Crawlen der robot.txt kannst Du hier zum Beispiel nach Änderungen erneut beantragen.Das Testen, ob eine bestimmte URL durch die robots.txt für den Google-Crawler gesperrt ist, wurde leider entfernt.



Weitere Infos zum ThemaIndexierung und robots.txt


Wichtige Änderungen bei Google AdSense


Bei AdSense gibt es derzeit viele kleinere und größere Änderungen und Ankündigungen.

Vignetten: Anzeigenhäufigkeit jetzt selbst einstellen

Nachdem AdSense bei den automatischen Anzeigen lange Zeit die Tendenz hatte, dem Publisher die Arbeit abzunehmen und alles zu automatisieren, gibt es nun eine neue Richtung: Mehr individuelle Einstellungsmöglichkeiten bei den automatischen Anzeigenformaten. Hier ein Schritt: Die Einblendungshäufigkeit der Vignetten ist zwischen 1min und 1h einstellbar.

Automatische Anzeigenformate



Anzeigen Überprüfungszentrum überarbeitet

Das Überprüfungszentrum, in dem Du Anzeigen blockieren kannst, wurde neu gestaltet. Mit einem besseren Layout, neuen Filtern, Bulk-Aktionen und besseren Suchmöglichkeiten ist es jetzt einfacher, unpassende Anzeigen von Deinen Seiten zu verbannen.

Lies mehr über das Überprüfungszentrum




DSGVO und CMP: Stichtag 16.1.24 rückt näher

Schon länger angekündigt: Ab dem 16.1.2024 muss die AdSense CMP oder eine von Google zertifizierte Lösung für das Consent Management verwendet werden. AdSense hat Publisher, die noch keine entsprechende Lösung implementiert haben, darüber informiert und ihnen angeboten, die AdSense-Lösung zum Stichtag automatisch zu aktivieren.

Bereits zertifizierte CMP-Systeme

Tutorial: AdSense CMP einrichten und nutzen




Neue Struktur der Umsatzbeteiligung

Die wohl größte Veränderung seit langem! Anfang 2024, das genaue Datum steht noch nicht fest, wird die bisherige Umsatzbeteiligung von 68% der Einnahmen auf ein Beteiligungsmodell auf Basis von CPM-Geboten (Cost per Mille) umgestellt. Die genaue Umsetzung, insbesondere wie Cost per Click Modelle der Advertiser auf CPM umgerechnet werden, ist noch nicht veröffentlicht.

Der aktuelle Stand ist in meinem Beitrag nachzulesen:

Google AdSense: Neue Struktur der Umsatzbeteiligung




Search und AdSense: Drei Events im Oktober


Der Oktober ist dieses Jahr ein wichtiger Monat für mich. Drei Veranstaltungen zu den Themen SEO und AdSense stehen auf dem Programm. Ein Monat voller spannender Vorträge, Networking und neuen Informationen.

OMT 2023 in Mainz

Am 13.10. bin ich zum ersten Mal auf der OMT Konferenz. An diesem Tag gibt es viele Vorträge zu SEO und anderen Online Marketing Themen.

Das Gute ist, dass die Teilnahme für mich kostenlos ist, da ein Beitrag von mir für den SEO-Everletter angenommen wurde. Diesen SEO-Everletter kann man abonnieren und bekommt jede Woche kostenlos einen SEO-Tipp zugeschickt, den man sofort umsetzen kann.

Infos dazu gibt es hier: SEO-Everletter


#omt2023 recap


Ein kurzer Rückblick auf den OMT 2023 in Mainz.


#omt2023 recap


PES 23 in London

Dieses Jahr findet das Google Product Expert Summit in London statt. Es ist ein globales Treffen, über 600 PEs treffen sich auf Einladung von Google zu Vorträgen, Diskussionen und gemeinsamen Feiern. Nach dem letztjährigen regionalen Treffen in Dublin freue ich mich sehr auf mein zweites Product Expert Summit und hoffe, mit vielen Anregungen und Ideen zurückzukehren.



Informationen zum Google Product Expert Programm: Möchtest Du Produktexperte werden?

Search Central Live in Zürich

Diese Live Konferenz zum Thema Search Central findet am 24.10. in Zürich im Google Office statt. Ob ich dabei sein werde ist noch nicht ganz klar, im Moment stehe ich auf einer Warteliste. Mit einigen Vorträgen zum Thema Google Search und der Keynote von John Müller erwarte ich einen spannenden Nachmittag!

Informationen zu Search Central Live: Search Central Live Zurich is back!






Update 27.9.23

Heute Mittag sind die Daten nach 11 Tagen wieder aktualisiert worden. Das aktuelle Datum beim Seitenbericht ist jetzt der 26.9.23. Schön, dass die Daten wieder auf dem Stand sind...

Aktualisierungs Probleme der Search Console

Seit 10 Tagen ruckelt die Aktualisierung in der Search Console. Betroffen ist vor allem die Anzeige der Seitenindizierung:


 Bericht Seitenindexierung vom 26.9.23

Der wichtige Leistungs-Report ist nicht betroffen! In der Statusanzeige der Search Console gibt es bisher keinen Hinweis auf den Fehler:

Status Search Console

Die Search Console ist kein tagesaktuelles Tool und in der Regel werden die Werte recht zeitnah aktualisiert. Leider kommt es aber immer wieder zu Verzögerungen...




Search: Crawling Fehler - robots.txt nicht erreichbar



Update 14.9.2023 um 10:00 Uhr:

Problem gelöst!


Im Laufe des Abends berichteten einige Strato Kunden, das es jetzt wieder funktioniert und heute morgen verschickt der Strato Support E-Mails, dass das Problem gelöst wurde.

Meine Meinung dazu: Das wurde aber auch Zeit und ich wünsche Euch viel Erfolg!


Passend zum Thema


Technisches SEO - Warum wird meine Webseite nicht indexiert?


Die Indexierung der Webseite: Den Fehlerquellen der Nicht-Indexierung auf der Spur. Mit welchen Tools können die Probleme einer Webseite aufgedeckt werden...

Zum Beitrag: Technisches SEO - Warum wird meine Webseite nicht indexiert?




Update 13.9.2023 um 17:18 Uhr:

Leider auch nach zwei Tagen noch nichts Neues! Via LinkedIn wurde das Problem von Strato nun offiziell bestätigt und man arbeitet daran. Betroffene Kunden sollen informiert werden.



Ein Termin wird nicht genannt und die Kunden werden nur vertröstet. Viele Kunden sind zu Recht verärgert und denken über einen Providerwechsel nach. Deshalb hier eine kurze Anleitung:

Wie wechsle ich den Provider?


  • Du forderst bei Deinem alten Provider den Auth-Code an.
  • Dann beauftragst Du den neuen Provider mit dem Wechsel.
  • Beim neuen Webhoster trägst Du den Auth-Code in das entsprechende Formular ein.
  • Anschließend lädst Du Deinen Quellcode auf den neuen Webspace hoch.
  • In der Regel ist der Wechsel innerhalb von zwei Tagen abgeschlossen.

Wenn es Neuigkeiten gibt, melde ich mich wieder hier...


Update 12.9.2023 um 9:05 Uhr:

Der Strato Support hat jetzt ersten Nutzern geantwortet:

"Die von Ihnen beschriebene Einschränkung ist uns bekannt. Die zuständigen Kollegen haben diesbezüglich bereits Google kontaktiert und warten aktuell auf eine Rüchmeldung."

Schön, dass das Problem nach vier Tagen eingeräumt wird. Weniger schön, dass die Verantwortung weitergeschoben wird und das Problem noch nicht gelöst ist.



Seit gestern häufen sich in der Community die Meldungen, dass beim Crawlen einer Webseite unerwartet die Fehlermeldung erscheint: robots.txt ist nicht erreichbar. Der Hintergrund: Anscheinend wird der Google Bot vom Server geblockt und so kommt es zu der Fehlermeldung in der Search Console.

Durch die Häufung der Anfragen konnte auch die Quelle gefunden werden: Betroffen sind Webseiten, die bei Strato gehostet werden. Der Strato-Support unterstützt die Kunden bisher leider nicht und verweist auf Google. Daher mein Tipp: Jeder Betroffene sollte sich an den Strato-Support wenden, damit dort endlich Handlungsbedarf erkannt wird.

Die Anzahl der Betroffenen ist noch nicht bekannt. Sobald das Problem gelöst ist, wird es hier ein Update geben. Um auf dem Laufenden zu bleiben, kann man auch den folgenden Thread in der Community verfolgen:

Google Search Forum



Anzeige


Drei Gründe, warum diese Seite bei all-inkl.com gehostet ist:


  1. Gutes Preisleistungsverhältnis
  2. Guter, schneller Support
  3. SSL Verschlüsselung ist inclusive


ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider





Automatische Verwendung der AdSense CMP


Eine neueE-Mailzum Thema Consent Management Plattform für AdSense bringt Publisher zunehmend in Zugzwang. Zum Hintergrund: Bis zum 16.1.2024 muss für Traffic aus dem EWR und aus GB eine von Google zertifizierte Consent-Management-Lösung eingesetzt werden. Die Folge: Ohne eine solche Lösung gibt es künftig keine AdSense-Einnahmen mehr aus diesem Bereich.

Da AdSense selbst auch eine kostenlose Lösung im Programm hat, geht Google noch einen Schritt weiter und bietet Publishern an, diese zum Stichtag 16.1. automatisch zu installieren.

Alle Infos dazu im Update des Artikels: DSGVO Information und Einwilligung




Neu: Englische Version des Blogs


Milanex.de wird zweisprachig! Ab sofort werden die Blog Beiträge auch auf Englisch veröffentlicht. Auch die bisherigen Post werden nach und nach übersetzt. Schwerpunktmäßig werde ich mit den AdSense Posts anfangen, die Webmaster Themen werden folgen.

Wer lieber auf englisch liest, findet die neue Seite hier: Home




Search: Google Core Update August 2023


Google hat das zweite offizielle Core Update für die Google Suche angekündigt. Das Update wird in den nächsten 14 Tagen vollständig ausgerollt.

Es ist das zweite Core Update in diesem Jahr. Aber auch in der Zwischenzeit gab es viel Bewegung in den Suchergebnissen. Konkrete Handlungsanweisungen für die Core Updates gibt es nicht. Wie immer gilt es, relevanten, einzigartigen und hilfreichen Content zu erstellen.

Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie sich die Websites und ihre Suchergebnisse entwickeln. Wie immer wird es Gewinner und Verlierer geben. Viel Glück dabei!






1 Jahr der blog zum web - milanex.de


Heute ist der erste Jahrestag meines Blogs. Ein Anlass für einen kleinen Rückblick!

Der Blog entwickelt sich langsam, aber sicher. So geht es meiner Website genauso wie vielen anderen und nur mit kontinuierlicher Arbeit wird man weiter vorangehen. Eine kleine Bilanz:

  • 41 Beiträge (alle im Google Index)
  • 12 News
  • 2 Featured Snippets
  • 100.000 Google Impressionen
  • monatlich 250 Klicks aus der Google Suche, ca. 600 Pageviews

Das ist noch nicht überragend, aber zeigt, dass sich das alles langsam entwickelt. Für das Thema AdSense ist mein Blog inhaltlich, mit Ausnahme meines 'Mitbewerbers' Google, inzwischen das führende Portal im deutschsprachigen Raum. Meine Serie (und mein E-Book) 'AdSense für Einsteiger:innen' hilft Anfängern beim Start. 10 'AdSense Specials' und 4 Tutorials vertiefen die Themen.


Beim Thema Webmaster ist die Konkurrenzsituation eine andere: Alle großen SEO und SEO-Toolsanbieter schreiben zu den gleichen Themen. Trotzdem behaupte ich mich nicht schlecht in diesem Haifischbecken.

Meinen gleichzeitig gestarteten YouTube Kanal habe ich bisher nur rudimentär angefangen, da ich den Blog priorisiert habe. Die Weiterentwicklung ist ein Ziel für das kommende Jahr.

Update 9.8.23

Fast wie ein Geburtstagsgeschenk kam heute die Genehmigung, www.milanex.de mit AdSense zu monetarisieren.


Zweimal im Laufe des letzten Jahres gab es eine Ablehnung wegen 'Richtlinienverstößen'. Mit dieser Praxis irritiert AdSense häufig angehende Publisher. Der eigentliche Grund wird oft nicht genannt: Noch nicht genug Relevanz durch zu wenig Content und/oder zu wenig Traffic aus Suchmaschinen.

Hier wird eventuell auch die häufige Frage beantwortet, wie viel Traffic und wie viel Content brauche ich eigentlich für die Genehmigung. Da aber auch die Themen und die Qualität der Webseite eine Rolle spielen, sind dies nur Anhaltspunkte.




AdSense: Auswahl einer SEPA Zahlungsmethode ist jetzt möglich


Im AdSense Dashboard gibt es jetzt eine unscheinbare Meldung über dieSEPA Zahlungsmethode, die Du ab sofort nutzen kannst. Dahinter verbirgt sich aber eine größere Änderung: Bisher konntest Du nur eine Bankverbindung aus dem Land auswählen, in dem Du in Deinem AdSense-Konto angemeldet warst. Wenn Du in der EU wohnst, kannst Du jetzt in den meisten Ländern auch eine Bankverbindung aus dem SEPA-Raum wählen.


Bisher konntest Du AdSense nicht nutzen, wenn Du kein Bankkonto in diesem Land hattest. Vor allem 'Digitale Nomaden' werden sich darüber freuen, dass sie jetzt auch AdSense nutzen können.

Im 'adsense blog' findest Du eine Anleitung, wie Du die Bankverbindung änderst:





AdSense: Google Liste für zertifizierte Consent Management Plattformen (CMP)


Nachdem die Ankündigung von AdSense im Laufe des Jahres nur noch von Google zertifizierte und TCF-konforme CMP zu akzeptieren, für Unruhe und Unklarheiten bei Publishern gesorgt hat, hat Google jetzt eine Liste mit schon zertifizierten Plattformen veröffentlicht. Diese Liste wird auch aktualisiert, wenn weitere Systeme dazu kommen.

Hier geht es zur Google Liste:

Google zertifizierte CMP

Im 'adsense blog' findest Du zwei neue Beiträge die zum Thema passen:





Search Central: Aktualisiertes Meldeformular für Spam


Google hat ein neues Formular zur Meldung von Such-Spam veröffentlicht. Mit diesem Formular kannst Du folgende Such-Spam-Berichte an Google senden:

  • Spam
  • Bezahlte Links
  • Böswilliges Verhalten
  • Schlechte Qualität
  • Andere Probleme mit der Suchqualität

Außerdem hat Google die Möglichkeit hinzugefügt, mehrere Beschwerden gleichzeitig einzureichen. Du kannst bis zu fünf Seiten, die gegen dieselbe Richtlinie verstoßen, in einem Bericht einreichen. Nach dem Absenden des Formulars erhältst Du von Google eine Bestätigungs-E-Mail.

Hier geht es zum Google Formular:

Spam, betrügerische oder minderwertige Webseite melden






Search Central: Websitename - Update 23.5.2023


Es gibt Neuigkeiten zum Webseitename: Google hat inzwischen das Meldeformular eingestellt und bedankt sich bei allen für die Teilnahme. Eine Änderung ist jetzt, dass der Webseitennname auch für Subdomains (nicht für Verzeichnisse) möglich ist, erstmal für die mobile Ansicht. Außerdem verkündet Google, dass noch nicht alle Meldungen zu einer Änderung geführt haben, da die Änderungen nicht manuell durchgeführt werden, sondern dass an den Verbesserungen der automatischen Systemen gearbeitet wird. Das kann ich bestätigen, da sich die Ansicht auch bei milanex.de noch nicht geändert hat.

In derNews vom 17.10.23habe ich von der neuen Darstellung der Titelzeile in den mobilen Suchergebnissen berichtet. So wird meisten jetzt der Name der Webseite dargestellt. Inzwischen wurde diese Funktion auch auf die Desktop Suchergebnissee übertragen. Um Google den gewünschten Namen der Webseite mitzuteilen, kann man strukturierte Daten nutzen.

Leider funktioniert das nicht immer, die Darstellung erfolgt vollständig automatisiert. Deshalb gibt es immer wieder Fragen in der Search Central Community, wie man das ändern kann. Google hatte dazu ein Meldeformular veröffentlich.

Das Formular sollte Google helfen, bessere Ergebnisse in den SERPs auszuspielen.

Aussehen aktuell 25.4.2023 und 24.5.2023



Der über die strukturierten Daten eingegebene Websitename ist: "Milanex Web Blog". Dann übe ich mich mal noch weiter in Geduld...

Das Google Meldeformular "site name" wurde geschlossen.




AdSense: Automatische Anzeigen werden neu strukturiert


Die automatischen Anzeigen spielen bei AdSense eine immer größere Rolle und Google erweitert immer mehr die Möglichkeiten automatische Anzeigen zu nutzen. Deshalb wurde jetzt die Chance genutzt, die Struktur neu zu ordnen und die Möglichkeiten übersichtlicher zu gestalten. AdSense unterscheidet jetzt zwischen zwei Gruppen:

  • Overlay-Formate
  • In-Page-Formate

Wenn Du tiefer in dieses Thema einsteigen willst, schaue in den überarbeiteten Teil meiner Einsteiger:innen Serie:

AdSense Anzeigen: Automatische Formate




Search Central: Produktexperte Platin


Gestern Abend bekam ich eine schöne Überraschung zum Wochenende: In der Google Search Central Community wurde ich "befördert" und zum Platin Produktexperten ernannt. Google definiert das so:

"Mit dem Status 'Platin-Produktexperte' werden besonders erfahrene Nutzer gewürdigt, die durch ihre Beiträge für die Community herausragendes Engagement gezeigt haben."

Ich habe mich sehr über die Anerkennung meiner ehrenamtlichen Tätigkeit in der Webmaster Community gefreut

Wenn Ihr meh über das System der Google Produktexperten erfahren wollt, könnt Ihr hier schauen:

Das Google Produktexperten-Programm

AdSense: E-Book 'AdSense für Einsteiger:innen'


Schon letzte Woche habe ich mein E-Book 'AdSense für Einsteiger:innen' fertiggestellt und es ist jetzt alsAmazon Kindle und als alsEPUB-Version bei thalia.de erhältlich. Es basiert auf der gleichnahmigen Serie hier im AdSense blog.





AdSense: Artikelserie ‚AdSense für Einsteiger:innen‘ komplett


Die Artikelserie für alle, die mit AdSense starten wollen, ist jetzt abgeschlossen. In sechs Teilen führe ich durch die wichtigsten Bereiche von Google AdSense.

Angefangen mit den inhaltlichen und technischen Voraussetzungen, über den Anmeldeprozess in fünf Schritten, die Integration der ersten Anzeigen, weitere formale Prüfungen und Anforderungen, über die ersten Auswertungen und Berichte endet die Serie mit dem Zahlungsprozess.

Über weitere Tipps und Tricks kommst Du so zur erfolgreichen Monetarisierung Deiner Webseite. Die Folgen im Einzelnen:




Search: Name der Webseite und Favicon in den Suchergebnissen


Im Official Blog Searchhat Google Neuerungen für die Suchergebnisse angekündigt. Erstmal in den mobilen Suchergebnissen, später auch am Computer, gibt es als neues Element: den 'Seitennamen'. Er wird oberhalb der Domain URL angezeigt. Über strukturierte Daten kann man die Anzeige beeinflussen.



Zur Dokumentation: Einen Seitennamen für die Googlesuche eingeben

Außerdem wird das Favicon vergrößert dargestellt und die Empfehlung ist jetzt, nicht mehr Favicons 16 x 16px zu verwenden, sondern ein Vielfaches von 48 x 48px. Der Link zum Favicon soll auf der Startseite integriert sein. Bei einer Änderung kann eine manuelle Indexierung aus der Search Console die Aktualisierung beschleunigen.

Zur Dokumentation: Favicon zur Anzeige in den Suchergebnissen festlegen




Videoreihe AdSense - Berichte


Der vierte und letzte Teil der Videoreihe "AdSense - Basisbericht: Gesamtes Konto nach Tag" ist auf YouTube online! Die Themen im Einzelnen:

  • Geschätzte Einnahmen
  • Seitenaufrufe und Seiten-RPM
  • Impressionen und Impressionen-RPM
  • Mit active view sichtbar und Klicks

Alle Videos findet Ihr in dieser Playlist:

AdSense Basisbericht: Gesamtes Konto nach Tag




AdSense Produktexperte Diamant


Heute kam ein unerwartetes Päckchen. Der Absender war Google AdSense und ich war gespannt und dann überrascht. Ich wurde zum Produktexperten Diamant "befördert". Über die Wertschätzung und Anerkennung habe ich mich sehr gefreut!

Wenn Ihr mehr über das Google Produktexpertenprogramm wissen wollt, findet Ihr hier Informationen:

Was ist das Produktexperten Programm?

Und hier noch ein Link zum Zertifikat:

Google AdSense Zertifikat PE Diamant